Gästebuch

Mein Sklave, mein Dom Sub, hier hast du die Möglichkeit dein Erleben und Fühlen bei mir im Dominastudio aufzuschreiben, öffentlich zu machen und als Erinnerung festzuhalten für mich und auch für dich.

Mein Gästebuch

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
56 Einträge
Peter schrieb am 14. Februar 2019 um 12:38
Nach langer Odysse bin ich am Strand von Königin Kira' s Inselreich gelandet. Es ist ein dunkles, faszinierendes Reich mit einer magischen Herrscherin. Vermeintliche Eroberer seien gewarnt. Wer ihren Machtanspruch anzweifelt, ertrinkt in einem Meer von Schmerzen. Aber bevor sie Dich zerbricht, gewährt sie Dir ihre Gnade. Sie lächelt, die düsteren Gewitterwolken reissen auf, die gleissende Sonne scheint in Dein Herz und Du weisst dass alles wieder gut wird. Wie alle Wunder, vergeht auch dieses und Du gehst hinaus in eine Realität, die sich verändert hat. Staus und Alltagssorgen haben keine Bedeutung mehr und Du hoffst nur möglichst schnell ins Königreich Kira zurückzukehren. Lady Kira Royal flasht Dein Hirn schneller und härter als Alles was ich kenne und das völlig legal. Der Haken bei der Geschichte ist, dass Sie Dich trotzdem süchtig macht und das unter Umständen, wie bei mir, nach dem ersten Besuch.Die Königin hat einen weiteren Gläubigen gefunden und ich hoffe, daß sie bei Gelegenheit wieder ein wenig ihrer kostbaren Zeit mit mir teilen wird.
Schlampe Jo schrieb am 26. Januar 2019 um 12:36
War vor kurzem wieder bei der Herrin damit Sie mich weiter zur Schlampe erzieht. Und war einfach wieder Geil. Würde gern gleich Heute wieder weitermachen! Denn muss noch viel lernen. Danke Herrin JoAnn
P. schrieb am 21. Dezember 2018 um 12:35
Ein paar besinnliche und ruhigere Tage zum Jahresausklang wünsche ich und auf ein erfolgreiches und gutes 2019.
R. schrieb am 10. Dezember 2018 um 12:35
Jahrelang hatte ich davon geträumt, jahrelang hatte ich mich nicht getraut, jahrelang habe ich es immer wieder vor mir hergeschoben - bis ich auf Lady Kira Royal gestoßen bin. Schon ihre Bilder und ihre Selbstbeschreibung auf dieser Seite haben mich unwiderstehlich angezogen, so sehr, dass ich nicht mehr anders konnte, als einen Termin bei IHR auszumachen. Dann hieß es warten: Je näher der Termin rückte, desto nervöser, erregter und gleichzeitig erfreuter wurde ich. Als es dann endlich so weit war und ich zu IHR fuhr, raste meine Puls wie verrückt. Nur gut, dass ich nicht mit dem Auto, sondern mit der U-Bahn gefahren. Sonst hätte ich wohl einen Unfall gebaut. Als ich dann vor der Tür stand, fragte ich mich ein letztes Mal, ob ich das wirklich tun wollte. Aber ich war längst nicht mehr Herr meiner Sinne, sondern gewissermaßen fremdgesteuert, so als ob SIE bereits von mir Besitz ergriffen hätte. Als ich IHR dann endlich gegenüberstand, war ich überwältigt von IHREM Anblick - sie war so schön - noch viel schöner als auf den Fotos auf dieser Seite. Allerdings wurde meine Nervosität davon auch nicht kleiner. Diese legte sich erst, als wir unser Vorgespräch begannen. Und ich muss sagen, Lady Kira schaffte es dank ihrer äußerst sympathischen und einfühlsamen Art, mir als totalem Anfänger wirklich die Angst zu nehmen. Meine Aufregung blieb natürlich und das war auch gut so... Nach dem ausführlichen Vorgespräch ging es dann endlich los. SIE schickte mich unter die Dusche und befahl mir, nach einer vorgegebenen Zeit nackt auf den Knien an der Tür auf SIE zu warten. Ich gehorchte, duschte mich so schnell wie möglich und kniete vor der Tür nieder. Obwohl SIE mich wahrscheinlich nur wenige Minuten warten ließ, kam mir das wie eine Ewigkeit vor. Mein Herz pochte wieder wie wild und mir wurde klar, dass es jetzt tatsächlich kein Zurück mehr geben würde... Dann endlich öffnete sich die Tür und SIE trat ein. "Ab sofort wirst du mir zur Begrüßung immer die Schuhe küssen, erst den linken und dann den rechten.", herrschte sie mich an. Ich tat, wie mir geheißen, da ich SIE auf keinen Fall enttäuschen wollte. Dann befahl SIE mir, IHR in einen anderen Raum zu folgen. "Ab sofort ist dein Blick auf den Boden gerichtet, deine Hände sind auf dem Rücken und du antwortest mir stets mit 'JA, HERRIN'. Verstanden?" Ich beeilte mich, mit "JA, HERRIN" zu antworten. Sie trat so nah an mich heran, dass ich den Duft Ihrer wunderbaren, langen, schwarzen Haare riechen konnte. Ich durfte ja "offiziell" nur nach unten schauen... Es kostete mich Überwindung, sie nicht anzufassen, aber mir war natürlich klar, dass mir das nicht gut bekommen würde. Aber ich genoss es, IHREN Duft aufzusaugen. "Leg dich auf die Bank!" Ich gehorchte, und kaum lag ich mit dem Rücken auf der Bank, befehligte SIE mich in die richtige Position und begann, mich mit einer Folie zu fixieren, so dass nur noch mein Kopf frei blieb. Ich fühlte mich total ausgeliefert und begann unter der Folie zu schwitzen. Doch damit nicht genug: SIE verband mir auch noch die Augen, so dass ich überhaupt nichts mehr sehen konnte. Völlig blind und unbeweglich verfolgte ich SIE, wie SIE auf IHREN hohen Absätzen um mich herumlief. Was würde SIE jetzt tun? Ich war völlig wehrlos... Was meine HERRIN in der folgenden Stunde so alles mit mir anstellte, wird mir sicherlich für immer unvergesslich bleiben. Und dieses unvergessliche Erlebnis wird sicherlich nicht mein letztes mit IHR bleiben. 🙂
Michael schrieb am 28. August 2018 um 11:35
Ich hatte heute meine erste Session bei Lady Kira Royal und meinen ersten Studiobesuch überhaupt. Ich war aufgeregt ohne Ende aber schon mit dem ersten Satz hatte Lady Kira Royal mir meine gesamte Nervosität genommen. Nach einem kurzen Vorgespräch ging es dann auch direkt los. Alle meine zuvor geäußerten Wünsche wurden von der Lady berücksichtigt und mehr als erfüllt. Ich hoffe Sie war mit mir als Sklave auch zufrieden ??? Lady Kira Royal ist eine extrem hübsche und vor allem sympathische Frau. Schade das ich nicht schon viel früher den Mut hatte diese Lady zu besuchen, aber das hole ich jetzt alles nach.
Marco schrieb am 8. Juli 2018 um 11:34
Wünsche Ihnen eine angenehme Auszeit und freue mich auf die nächste Erziehung in Pelz und/oder Latex. Liebe Grüße
M. schrieb am 5. Juli 2018 um 11:33
Liebe Lady Kira Royal, Vielen Dank für unsere letzte Session, Sie sind einfach Atemberaubend!!! Ich freue mich auf unser nächstes Treffen nach Ihrer Auszeit Grüße M.
Fred schrieb am 23. Juni 2018 um 11:32
Ich warte sehnsüchtig auf die gnädige Herrin. Einen erholsamen Urlaub Lady Kira und bis bald 🙂
Volker schrieb am 17. Juni 2018 um 13:04
Allerbeste und -liebste Grüße aus Teneriffa. Auf ein Wiedersehen im Juli 🙂
Administrator-Antwort von: KiraRoyalBE
Bis bald pussylein! Hab einen schönen Urlaub!
JoeJoe schrieb am 1. Mai 2018 um 12:49
Nach etwa einem Dutzend Besuchen bei strengen Damen habe ich heute meinen ersten Termin bei Lady Kira Royal gehabt. Total nervös habe ich mich auf den Weg gemacht und dachte mir beim Betreten des Studios, warum man sich eigentlich freiwillig in die Hände einer Domina begibt???? Die Antwort auf diese Frage öffnete mir dann die Türe ins Studio: eine umwerfend attraktive Frau mit der definitiv schönsten Stimme, die ich je gehört habe, die sich für die nächsten zweieinhalb Stunden meine konsequente Polizistin verwandelte. Diese Stimme in Kombination mit ihren fordernden Blicken haben es in sich - Lady Kira kann auch ohne laute Worte sehr bestimmt und definiert sagen, wo es lang geht! Ich werde es nie vergessen, wie sie mir mitten in der Session ganz leise und in fast schon beängstigend freundlichem Ton ins Gesicht gesagt hat, dass sie mich nun bestrafen werde. Ui - das tat sie auch!!! Lady Kira weiß, wie man Männer einschüchtert, und das macht sie nicht nur mit Fesseln, sondern mit einer natürlichen Autorität. Gefällt mir! Und deshalb werde ich wieder zu ihr kommen. Vielen Dank! 🙂 Fazit: eine sehr sympathische und herzliche, aber auch strenge und überzeugende junge Dame!

Reserviere dein Erlebnis

Gerne kannst du hier direkt einen Termin anfragen oder auch einfach nur ungeklärte Fragen stellen.

=